Aufgaben und Ziele des Vereins:



  1. Förderung des Jagdgebrauchshundwesens durch Aus- und Weiterbildung
    a. der Vereinsmitglieder und
    b. der Jagdgebrauchshunde.
  2. Beratung und Betreuung der Vereinsmitglieder in allgemeinen Angelegenheiten der Jagdgebrauchshunde.
  3. Ausrichtung und Durchführung von Anlage- und Verbandsprüfungen für Jagdgebrauchshunde nach den geltenden Prüfungsordnungen des Jagdgebrauchshundverbandes (JGHV).
  4. Ausrichtung und Durchführung von Brauchbarkeitsprüfungen nach den geltenden Richtlinien zur Feststellung der Brauchbarkeit von Jagdhunden im Land Nordrhein-Westfalen.
  5. Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung des Jagdgebrauchshundwesens im Allgemeinen und unter der Vorstellung, dass eine waidgerechte Jagdausübung ohne den brauchbaren Jagdgebrauchshund nicht möglich ist, im Besonderen. Der Verein fördert damit auch die sich aus dem Jagd- und Tierschutzgesetz ergebenden Aufträge.